Ein bisschen sentimental ….

… muss auch mal sein ….

WARUM … meine Elfe, die kleine weiße Bologneser Hündin wird in wenigen Tagen 9 Jahre alt.
SCHÖN werden nun einige denken, einige aber auch … na ja nun gut für einen kleinen Hund ist das ja noch nicht so alt.

DOCH – FÜR DIE ELFE SCHON …..

Elfes Geschichte:

Die Elfe ist bei uns geboren und sollte eigentlich auch in die Zucht gehen. Aber schon mit einem Jahr zeigte sie Auffälligkeiten, die ich ernsthaft nicht zuordnen konnte.
Plötzlich fiel sie in eine Art Panikanfall, ohne erkennbare Gründe. Mal auf der Couch, mal auf dem Gassi, mal bei üben….. winselnd lag sie dann ganz platt da und war völlig von der Rolle … panisch geweitete Augen, hecheln, total Unruhe.
Also klar .. ab zum TA .. immer wieder .. es war nichts zu finden. Das Herz und alles andere SCHIEN total ok.
Blutwerte normal .. alles gut .. DER HUND SIMULIERT … hiess es dann:

NEIN Hunde simulieren nicht, irgendwas ist nicht ok … also weiter forschen …

Das Ergebnis war nicht das was ich mir erhofft habe.
Elfe hat ein Gebilde im Gehirn, was nicht operabel ist an dieser Stelle UND den Herzschlag falsch steuert .. sprich ihre Panik Attacken sind Herzrhythmusstörungen .. und zwar heftige.
Hunde mit dieser Diagnose werden normalerweise 3-4 Jahre alt, Elfe war bei Diagnose schon 3.

Was nun tun? Man kann nicht wirklich helfen, das Herz nur symptomatisch unterstützen.
So bekam sie also sofort Medikamente … und wir lebten in der Gewissheit .. gleich … morgen .. oder nächste Woche … kann das Herz einfach aussetzen.

Unser TA sagte uns: WENN ihr daneben steht macht sofort Herzmassage, das springt wieder an, es ist ja eigentlich nicht krank …. ok .. und wenn ich NICHT daneben stehe.

So lebten und leben wir seitdem mit der Gewissheit … immer wenn ich das Haus verlasse .. KÖNNTE …………..

Tja nun wird sie 9 …. am 14.12.2016 … wir machen wohl etwas richtig, denn so alt werden Hunde mit dieser Diagnose normalerweise NIE.
OK ihr Herz hat mittlerweile durch die dauerhafte Fehlbelastung auch selbst Schäden, die Klappen schließen alle nicht mehr richtig, also bekommt sie noch weitere Medikamente.

 

ABER … HEY … was soll ich sagen

– die Dame ist fit
– sie geht alle Gassi mit
– sie mag immer noch auf Turnieren starten und liebt diese Wochenenden wo sie von allen Leuten verwöhnt wird
– sie ist jetzt die BÖSE TANTE unserer Welpen und sorgt für Ruhe und Ordnung unter den Babys 🙂
– sie ist und bleibt das Watteweiche Zauberwölkchen ….

HOFFENTLICH NOCH SEHR LANGE

 

15250709_1202608233157089_3743091370852139640_o

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein bisschen sentimental ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s