DAS TRAININGSGLAS

Heute möchten wir Euch in unserem Blog eine TOLLE MÖGLICHKEIT vorstellen Training mit „auf die Strasse zu nehmen“.

Ich finde das TRAININGSGLAS ist eine tolle Idee und Susan Schulze hat uns ein bisschen mehr dazu erzählt.

Platz-Bleib, an der Leine gehen, Dinge hergeben, den neuen Trick der Woche und welche Übung haben wir zuletzt in der Hundeschule begonnen? Es gibt so viele Übungen, die man mit seinem Hund trainieren sollte/kann/möchte und bei der Vielzahl an Trainingsaufgaben kann man leicht den Überblick verlieren … doch damit ist jetzt Schluss! Denn jetzt gibt es das Trainingsglas!

glas

Was ist denn das?

Begonnen hat alles ziemlich genau vor einem Jahr mit einem echten Bonbonglas, in dem ich alle Übungen meiner Hunde auf einzelnen Zettelchen notiert und gesammelt habe. Dieses Glas steht in unserem Flur und vor jedem Spaziergang habe ich zwei, drei Zettel gezogen und unterwegs geübt. Oder wir ziehen abends noch 4 Übungen und sind im Garten fleißig 🙂 Und was bringt das? Zum einen wird so keine Übung mehr vergessen, irgendwann wird sie immer immer mal wieder gezogen und muss dann auch trainiert werden. Wir wissen alle, das wir uns im Training nur verbessern können, wenn wir regelmäßig üben und auch die nicht so beliebten Übungen immer wiederholen. Zum anderen kann ich mir so immer neue Trainingsrunden zusammenstellen, keine ist wie die andere! Man sieht es ganz oft und es passiert mir selber auch, dass man seine Übungen oft in gleicher Art und Weise wiederholt: von leicht nach schwer, von zuerst gelernt bis zuletzt begonnen …

Abwechslung sieht anders aus!

Wir nutzen das Trainingsglas ganz regelmäßig und lieben es sehr! Und deswegen wünschte ich mir eine mobile Version, die ich auch im Urlaub, ganz spontan beim Spaziergang, in der Hundeschule oder im Hotel verwenden kann, ohne jedes Mal mein BonbonGlas mitzunehmen 😉

Und hier ist es, die Trainingsglas-App – TRAININGSGLAS

Ihr könnt Euch anmelden und sofort loslegen! Es gibt mehrere Kategorien, aus denen Eure Übungen zufällig gezogen werden: Basistraining, Beschäftigungsideen für drinnen und draußen, Tricks und noch mehr – mittlerweile sind über 500 Übungen hinterlegt und es werden immer mehr! Wählt in Euren Einstellungen, aus welchen Kategorien die Übungen gezogen und wie viele Übungen immer gezogen werden sollen. Steht ihr aber gerade auf dem Hundeplatz und möchtet Rally Obedience üben, dann könnt ihr zum Beispiel kleine Sequenzen mit 5 Schildern anzeigen lassen – Euch also Übungen

pic001

aus nur einer Kategorie ziehen lassen. Das Beste an der App ist, dass ihr selber Eure eigenen Übungen eintragen könnt, an denen ihr gerade übt und die ihr nicht vergessen möchtet. Speichert Eure neuen Kombinationen für die nächste Dogdance-Choreographie und übt los. Tragt die Motorik-Übungen Eures Hundes ein und wiederholt diese regelmäßig. Ihr habt in der Hundeschule Hausaufgaben bekommen? Mit dem Trainingsglas könnt ihr sie nicht mehr vergessen, jetzt müsst ihr nur noch üben 🙂
Das Trainingsglas kann so viel: Lasst Euch zu Übungen und Trainingsideen inspirieren und probiert etwas Neues aus … sammelt alle Eure Übungen an einer Stelle, damit sie nicht mehr vergessen werden … grabt „alte“ Übungen wieder aus und frischt diese auf … lasst Euch vier Tricks anzeigen, die ihr zu einer neuen Sequenz zusammensetzt – so entstehen neue kreative Ideen … zieht drei Übungen und Euer Hund soll diese nur auf ein WortSignal hin ausführen – keine Hilfen erlaubt … Jeden Tag neue, abwechslungsreiche Trainingsrunden und nie wieder überlegen „Was könnte ich denn heute mal üben?!“. Das Trainingsglas kann auf allen mobilen Geräten (Handy, Tablet) und auch am PC benutzt werden. Die Nutzung ist in den ersten 14 Tagen kostenfrei, ihr könnt dabei alle Funktionen in vollem Umfang testen. Nach der Testphase kann das Trainingsglas in drei möglichen Paketen gebucht werden (3 bis 12 Monate – 9 bis 29 Euro). Wir arbeiten weiter fleißig daran, das Trainingsglas mit neuen Übungen und Kategorien zu füllen. Derzeit befindet sich noch nicht hinter jeder Übung eine ausführliche Beschreibung, das soll sich aber nach und nach ändern. Wir haben noch ganz viele tolle Ideen für das Trainingsglas und freuen uns, wenn ihr das Trainingsglas testet und viel damit übt! Über ein Feedback freuen wir uns natürlich immer. Wir lieben Training! Und wünschen Euch ganz viel Spaß mit dem Trainingsglas!

IN DIESEM SINNE – Danke an Susan für den kleinen Einblick in eine tolle Idee und

HAPPY TRAINING !!!!

Advertisements

3 Gedanken zu “DAS TRAININGSGLAS

  1. Dini mit Rasselbande schreibt:

    Sehr cool! Das werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren!
    Bisher hatte ich einen Karteikasten, aber als APP ist das ja großartig auch für Frisbeetraining, super und danke für dies Idee!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s