Von Flugdrachen und Sexbomben -Frisbee Ruhrpott-Cup 2016 UFO Major

Ein unglaubliches Wochenende ist vorüber und ich versuche mal in Worte zu fassen, was alles passiert ist.

Am Samstag früh morgens um 4,30 Uhr aufstehen, das Auto war schon gepackt.
Nach Duisburg fahren zum Ruhrpott-Cup 2016
Anmelden, Zelt aufschlagen, 1 Mio Klamotten verladen teils an den Spielfeldrand, teils in Nadines Zelt, indem ich netterweise mit schlafen darf (Nadine ist die Besitzerin von Steve aus meinem A Wurf und eine ganz ganz liebe Freundin).


Auch am Spielfeldrand wurden wir ganz lieb aufgenommen und haben uns bei Nana, Guido, Betti,Jan (danke fürs filmen), Daniela, Christina und Co einquartiert und wurden herzlich empfangen DANKE DAFÜR !!!!

Als erstes dann Starterlisten checken .. ok Bjelle und ich jeweils Startplatz 7 in beiden Disziplinen.
Als erstes T & C, dabei kommt es darauf an die Scheibe möglichst WEIT zu werfen, so dass der Hund sie möglichst in der hintersten Zone des Spielfeldes fangen kann und bestenfalls auch noch in der Bonuszone. Dazu hat man 1 Minute Zeit so viele Würfe wie möglich zu platzieren.
Zone 1 bringt einen Punkt, Zone 2 bringt 2 Punkte, Zone 3 dann 3 Punkte und das fangen in der Bonuszone in der Mitte von Zone 3 bringt 4 Punkte.
Mein Miniflugdrachen hat die Motoren angeworfen und mir 3 Punkte in Zone 1 gefangen. Leider konnten nur 2 gewertet werden, da ich bei einem Wurf die Linie übertreten bin 😦

Hier das kleine Video dazu Minidistance

Als nächste Disziplin kam dann Freestyle an die Reihe
Hier zeigt man 2 Minuten lang auf selbst gewählte Musik, was man als Team so alles kann.
Wie sind bei den Beginnern gestartet und es hat echt Spaß gemacht. Die Runde war toll, Bjelle trotz des ganzen Drumherum voll konzentriert und immer bei der Sache. Hat Scheiben gerettet und sich den Arsch aufgerissen.

Video Freestyle Runde 1

Nun spielte leider der Wettergott verrückt. Windböen, Badewannenregen und überfluteter Rasen sorgte für eine längere Pause. Verkaufsstände brachen zusammen … aber überall helfende Hände, rennende Leute die überall mit anfassten und halfen.. SUPER TOLL
Gegen 17 Uhr konnte es dann doch noch weiter gehen und die Open Starter konnten ihre Wettbewerbe durchziehen.
Klasse Teams, tolle Spiele, Ideen geklaut 🙂 WAHNSINN

Abends haben wir uns dann alle zum gemütlichen BBQ zusammengesetzt. Nach dem Essen wurde die TOP 10 in allen Wettbewerben verkündet.
Ich war rein gedanklich schon völlig abgeschaltet und dann kam der KNALLER

Bjelle Platz 1 in Freestyle Runde 1 Beginner

WEHE ES HAT JEMAND MEINE GEISCHTSENTGLEISUNG GEFILMT ….. 🙂

Unglaublich .. der Zwerg hat es echt zwischen all den tollen grossen Hunden, zwischen all den tollen super Teams geschafft das Feld zu rocken.

SPRACHLOS !!!!

Wir haben dann bis 1:30 Uhr mit Wassermelonen, Time of my life, Sexbomben und Biermännchen das Vereinsheim gerockt, bis man uns sozusagen rausgeworfen hat 🙂

Es war ein TOLLER ABEND

Sonntag konnten wir richtig ausschlafen und obwohl alles nass und klamm war, haben wir super geschlafen, die Mädels haben ihre erste Zeltübernachtung super gemeistert und wir sind morgens relativ frisch aus den Schlafsäcken geschlüpft.

Gegen 11 ging es dann wieder los und der Wettergott war mehr als gnädig. Bei nun tollem Wetter konnte alles wieder trocknen, die Teams weiter tolle Runden zeigen und auch die Besucher kamen nun in Scharen. Die Aussteller haben durchgehalten und sind standhaft geblieben und wurden dann Sonntag hoffentlich mit guten Umsätzen belohnt.

Irgendwann mussten wir dann auch unsere zweite Runde spielen. Sie war nicht ganz so flüssig und schön wie die erste, aber immer noch toll. Wir waren beide wirklich schon müde 🙂

Video Freestyle Runde 2

Danach haben wir uns zurück gelehnt und den Rest des Turniers entspannt angesehen.

PUSTEKUCHEN .. da kam der Björn und sagte nur .. Bjelle – Du – eine Scheibe ans Tor …
Pflichtbewusst Hund und Scheibe gepackt .. und zum Fußballtor gelaufen … OK … da stand dann ein Kameramann und hat einen kleinen hübschen Beitrag gedreht.
Den könnt ihr hier sehen

TV Beitrag DER WESTEN

Einen zweiten TV Beitrag hat der WDR gesendet HIER

Langsam ging der wundervolle Tag zu Ende.
Es wurde schon mal ein bisschen gepackt und der Siegerehrung entgegengefiebert.
Daumen wurden gedrückt für die Teams die noch Punkte für die WM Quali brauchten und gewartet.

Dann war sie da … die Siegerehrung.

BJELLE HAT EINEN WUNDERVOLLEN 6ten PLATZ von 21 Beginner Startern geschafft und ich bin einfach nur völlig begeistert, was dieser kleine Hund alles schaffen kann.

Es wurde sich an allen Ecken und Enden gefreut, gratuliert und es herrschte einfach nur eine herzliche Stimmung.
Es wurde umarmt, fotografiert und Tänze aufgeführt.
EINFACH NUR EINE TOLLE STIMMUNG

Das Fazit des Wochenendes

  • eine unglaublich tolle Veranstaltung mit wundervollen Menschen, toller Orga (Björn, Melanie, Sven, Miri, das Team Hatta und alle die ich jetzt vergessen habe)
    IHR WARD GROSSARTIG !!!!!
  • danke für die nette Aufnahme am Spielfeldrand, das erklären, das filmen, das Mut machen und Spaß wünschen Dini, Nana, Guido, Betti, Jan, Daniela und überhaupt ALLEN – so macht der Einstieg in einen neuen Sport wirklich Spaß
  • Danke Björn und Dini ganz allgemein fürs INFIZIEREN 🙂

UND liebes wundervolles unglaubliches zauberhaftes Flugwesen BJELLIKRAWELLI … du hast mich stolz gemacht, begeistert, verzückt und sprachlos gemacht
Nicht nur dass du dir beim Spiel den Popo aufgerissen hast, nein du hast dich auch 2 Tage lang wirklich bemüht dich zu benehmen, niemanden anzupöbeln, hast dich knuddeln und herzen lassen und warst einfach nur EIN TOLLER HUND !!!!

Hier nun noch ein paar Fotos die mir freundlicherweise von SK Pictures zur Verfügung gestellt wurden

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

4 Gedanken zu “Von Flugdrachen und Sexbomben -Frisbee Ruhrpott-Cup 2016 UFO Major

  1. Tina schreibt:

    Hey Britta, ihr wart der Kracher und euch nicht anzufeuern war gar nicht möglich!!! Hier auch noch mal: ganz ganz toll habt ihr das gemacht! Ich ziehe meinen Hut vor der kleinen Bjelle! Ganz großes Kino! Und Dich hat man gerne um sich! Bis hoffentlich bald, (Chris)Tina mit Bazinga & Ronja

    Gefällt 1 Person

  2. Dini schreibt:

    Cool, eine Kommentarfunktion 🙂
    Liebe Britta, liebe Bjelle, liebe Honey und allerliebste Elfe…ihr seid immer herzlich in meinem Zelt willkommen! Danke für die schöne und lustige Zeit!
    Es war ein hammermäßiges Wochenende! Danke Britta, dass du kurzfristig mal eben die Betreuung für den Cujo übernommen hast, er ist dir sehr dankbar dafür!
    Ihr seid immer wieder herzlich willkommen und ich freue mich riesig auf das nächste Mal, wenn der Bjellinator-Flugdrachen seine Runden übers grün zieht 🙂
    Knutscha Dini und Co.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s